Anleitung einer kurzen Wohlfühltrance

Herzlich Willkommen zu einer  kleinen Wohlfühl-Trance.

Bitte führen Sie diese Trance nicht durch, während des Autofahrens oder bei einer anderen wichtigen Tätigkeit, die voll und ganz Ihre Aufmerksamkeit erfordert.

Um diese Trance erleben zu können, sprechen Sie den Text auf Ihr Smartphone oder auf ein entsprechendes Medium auf.

Falls Sie während der Trance ein Unwohlsein empfinden können Sie diese Trance jederzeit abbrechen. Öffnen Sie dazu Ihre Augen.

In der Trance spreche ich Sie mit einem persönlichen DU an.

Sinn und Zweck dieser kleinen Reise ist es nun, sich danach entspannter, frischer und ausgeglichener zu fühlen. Ich wünsche Ihnen viel Freude dabei.

____
Du brauchst im Moment nichts zu tun. Falls Du Deine Augen schließen möchtest, ist das absolut in Ordnung. Dann lasse sie einfach zufallen.

Ich  lade Dich jetzt ein, Dir einen angenehmen Ort zu suchen. Achte darauf, dass Du für die Dauer der Trance ungestört bist. Lege oder setze Dich ganz  bequem hin und spüre dabei, wie die Unterlage Deinen Körper berührt. Wenn Du möchtest, kannst Du Dir erlauben wahrzunehmen, ob  die Unterlage kalt oder warm, hart oder angenehm weich für Dich ist.  

Richte jetzt den Fokus auf Deine Atmung. Spüre Deine Atmung. Spüre wie der Atem   ein – und ausströmt, ein und aus- nehme einfach wahr. Mit jedem Atemzug fühlst Du, wie Du tiefer und tiefer entspannst und alles, was Dich jetzt noch belastet, verblasst immer mehr. Tiefer und tiefer gleitest Du in Deine für Dich angenehme Entspannung.

Dein Atem kommt und geht ganz von alleine und er trägt jetzt alles fort, was Du in diesem Moment nicht brauchst. Jede Anspannung in deinem Körper, jedes Unwohlsein wird wie ein Blatt im Wind davongetragen. Mit jedem Atemzug wirst Du noch ruhiger und entspannter.

Vielleicht fühlt es sich ungewohnt an, Zeit für sich zu nehmen und nichts zu tun, nehme es einfach wahr, falls es so ist. Du musst jetzt nichts weiter tun als zu entspannen und während Du es vielleicht jetzt schon wahrnehmen kannst, erlaubst Du Dir noch tiefer und entspannter hineinzugleiten in dieses wunderbare Gefühl der absoluten Ruhe und Entspannung Tiefer und tiefer gleitest Du mit jedem Atemzug in Deine Entspannung. Tiefer und tiefer.

Sehr gut machst Du das. Sehr gut.

Genieße diesen Moment der Ruhe und Entspannung. Nimm Dir Zeit.

Und während Du Dich langsam darauf vorbereitest, wieder im hier und jetzt frisch, entspannt und ausgeglichen anzukommen, ist Dir jetzt bewusst, dass Du jederzeit wieder in diesen angenehme Zustand der Entspannung gleiten kannst .

Nimm jetzt 2- 3 tiefe Atemzüge, öffne Deine Augen, recke und strecke Dich und komme wieder im Hier und Jetzt frisch und munter an.
____

Falls Sie Lust auf eine Hypnosetrance bekommen haben, rufen Sie mich einfach diesbezüglich an.

Sie führen diese Trance in Eigenverantwortung durch. Jede Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen wird hiermit ausdrücklich abgelehnt.

Alles Weitere über Hypnose hier auf meiner Seite.

Schreibe einen Kommentar